Bilanz

Home  Zurück  Vor

Die kontenmäßige Gegenüberstellung der Aktiva und Passiva eines Unternehmens als Ergebnis der Buchführung für einen bestimmten Zeitraum (meistens Schluss eines Geschäftsjahres). Sie lässt die Entwicklung des Geschäftsganges (Gewinn oder Verlust) als Saldo erkennen.

Es wird zwischen Handelsbilanz (Bewertungsgrundlagen gemäß HGB) und Steuerbilanz (Bewertungsgrundlagen gemäß EStG) unterschieden.

Die Bilanz ist ein Bestandteil des Jahresabschlusses. Weitere Bestandteile sind die Gewinn- und Verlustrechnung sowie der Anhang (bestimmte Erläuterungen).

 

Aufbau einer Bilanz

 

Aktiva

Passiva

A. Anlagevermögen

A. Eigenkapital

I. Immaterielle Vermögensgegenstände

I. Gezeichnetes Kapital

II. Sachanlagen

II. Kapitalrücklage

III: Finanzanlagen

III. Gewinnrücklagen

IV. Gewinnvortrag/Verlustvortrag

 

V. Jahresüberschuss/Jahresfehlbetrag

 

 

 

B. Umlaufvermögen

B. Rückstellungen

I. Vorräte

 

II. Forderungen und sonstige Vermögensgegenstände

 

III. Wertpapiere

 

IV. Schecks, Kassenbestand

 

 

 

C. Rechnungsabgrenzungsposten

C. Verbindlichkeiten

 

 

 

D. Rechnungsabgrenzungsposten

Bilanzsumme

Bilanzsumme

 

 

 

 

© 2017 safir Wirtschaftsinformationsdienst GmbH


Buchstabe B