Banken

Home  Zurück  Vor

Banken sind Kreditinstitute, die Dienstleistungen gegen Entgelt für den Kapital-, Kredit- und Zahlungsverkehr anbieten.

Gemäß § 1 Abs. 1 Kreditwesengesetz (KWG) sind Kreditinstitute kaufmännische Unternehmen, die Bankgeschäfte gewerbsmäßig betreiben.

Bankgeschäfte im Sinne des KWG sind das:

Einlagengeschäft
Kreditgeschäft
Diskontgeschäft
Finanzkommissionsgeschäft
Depotgeschäft
Investmentgeschäft
Darlehenserwerbsgeschäft
Garantiegeschäft
Girogeschäft
Emissionsgeschäft
E-Geld-Geschäft
sonstige Dienstleistungen (Vermögensverwaltung, Immobilien, Versicherungen)

In der Bundesrepublik Deutschland ist die Drei-Säulen-Struktur charakteristisch.

Säule A - Genossenschaftsbanken

In diesen Bereich fallen die Genossenschaftsbanken und die zwei genossenschaftlichen Zentralinstitute.

Die Genossenschaftsbanken sind Kreditinstitute , die in der Rechtsform einer Genossenschaft oder einer Aktiengesellschaft geführt werden.

Zu den Genossenschaftsbanken zählen beispielsweise die:

Volksbanken (Voba)
Raiffeisenbanken (Raiba)
Volks- und Raiffeisenbanken (VR-Banken)
Spar- und Darlehenskasse (Sparda-Bank)
GLS Gemeinschaftsbank
PSD-Banken (Post-Spar und Darlehnsverein).
Säule B - öffentlich-rechtliche Institute

Träger dieser Kreditinstitute sind Gemeinden, Landkreise und Zweckverbände.

Öffentlich-rechtliche Institute Stelle sind die:

Sparkassen
Landesbanken
Spezialinstitute

(z.B. Realkreditinstitute, Landesbausparkassen, Bürgschaftsbanken und Investmentgesellschaften) zu nennen.

Säule C - Privatbanken

Zu den privaten Geschäftsbanken gehören die:

große Filialbanken

Deutsche Bank AG, Commerzbank AG, Unicredit Bank, Postbank AG

regional tätige Filialbanken

(z.B. Oldenburgische Landesbank, Nationalbank, Südwestbank)

Direktbanken

(z.B. ING-DiBa, Deutsche Kreditbank)

Privatbankiers
Filialen von Auslandsbanken
Private Realkreditinstitute und Bausparkassen.

Banken werden in der Bundesrepublik nach den strengen Vorgaben des Kreditwesengesetzes (KWG) und nach der Zulassung durch das Bundesaufsichtsamt für das Kreditwesen, in der Regel in der Rechtsform der Aktiengesellschaft, aber auch der Kommanditgesellschaft oder der Kommanditgesellschaft auf Aktien, betrieben.

 

 

 

© 2017 safir Wirtschaftsinformationsdienst GmbH


Buchstabe B