Bewertungszahlfaktor

Home  Zurück  Vor

Der Bewertungszahlfaktor ist ein Bestandteil der finanzmathematischen Formel zur Berechnung der Bewertungszahl eines Bausparvertrages. Mit Hilfe dieser Formel wird erreicht, dass die Höhe derBausparsumme für die Reihenfolge der Bausparverträge bei der Zuteilung keine Rolle spielt. D.h. alle Bausparverträge werden gleich behandelt, ob kleine oder große Bausparsummen.

Damit die Vorgaben der Bundesanstalt für Finanzdienstaufsicht eingehalten wird, d.h. Bausparer dürfen nicht durch unterschiedliche bauspartechnische Kriterien der einzelnen Bauspartarife bei derZuteilung benachteiligt werden, werden diese Unterschiede auch durch den Bewertungszahlfaktor ausgeglichen.

Der konkrete Bewertungszahlfaktor eines Bauspartarifes ist in den Allgemeinen Bausparbedingungen (ABB) festgelegt.

Je höher der Bewertungszahlfaktor, desto schneller wächst die Bewertungszahl und desto kürzer ist die Zeit bis zur Zuteilung des Bausparvertrages.

 

 

 

© 2017 safir Wirtschaftsinformationsdienst GmbH


Buchstabe B